Slow Food auf der Expo 2015 in Mailand

Vor wenigen Monaten berichteten wir bereits über einige Besonderheiten bezüglich der Präsenz von Slow Food Expo2015-slowfoodauf der Expo 2015. Heute werden wir etwas genauer und bieten einen neuen Menüpunkt auf unserer Website (https://old.slowfood.com/expo2015/en/), wo wir Ihnen eine Reihe von Vorinformationen liefern und den Verein mit der Schnecke all jenen präsentieren, die zwischen dem 1. Mai und dem 31. Oktober nach Mailand kommen wollen.

Kommen Sie uns besuchen! Der Ausstellungsbereich von Slow Food ist ein großes Dreieck im internationalen Abschnitt, am östlichen Ende der Ost-West-Achse der Expo. Sie finden uns in der Nähe der Haupteingänge und neben dem großen mediterranen Hügel (https://www.expo2015.org/en/explore/exhibition-site/mediterranean-hill), auf dem Feigen-, Oliven- und Zitrusbäume wachsen.

Alle Slow Food Bereiche (Biologische Vielfalt entdecken, Verkostungsbereich Slow Cheese und Slow WineSlow TheatherSlow Food Garten) sind frei und kostenlos zugänglich. Die Verkostung ist kostenpflichtig. Der Ertrag, der hier erwirtschaftet wird, geht an das Projekt 10.000 Gärten für Afrika.

  • Did you learn something new from this page?
  • yesno